In guten Händen – Dr. Ute Beckmann D.O.M.™

Ganzheitliche Behandlung von Schmerzen

Die ganzheitliche Behandlung von Schmerzen am Bewegungsapparat – gleichgültig, ob sie akut aufgetreten oder bereits chronisch sind – ist mir bei meiner Arbeit ein besonderes Anliegen.

Dabei betrachte ich immer sowohl die individuelle Situation eines Patienten, als auch die spezifische Erkrankung an sich. Da die Ursachen für Beschwer­den des Bewegungsapparats sehr vielfältig sein können und häufig von anderen Regionen als denen, die die Schmerzen bereiten, ausgehen, halte ich diesen umfassenden und ganzheitlichen Blick auf den Patienten für sehr wichtig.

„Ganzheitliche Medizin” bedeutet für mich auch, dass ich mit anderen Therapeuten eng zusammenarbeite – beispielsweise mit der Praxis für Physiotherapie Ingrid Trebing, die sich ebenfalls in der Berliner Straße 40 befindet.

Osteopathie als Therapie-Schwerpunkt

Im Mittelpunkt meiner Behandlung steht für mich die Osteopathie. Als Weiterentwicklung der Manuellen Medizin (durchaus im wörtlichen Sinne!), hat die Osteopathie die Grundform der Be-Hand-lung – nämlich die Konzentration auf die Hände als diagnostisches und therapeutisches Instrument – wiederentdeckt. Die diese Methode kann den Organismus dabei unterstützen, Gesundheit zu erlangen und zu erhalten, ohne dass zwingend Medikamente eingesetzt werden müssen. Man kann sich das vorstellen wie bei einem Zug, der entgleist ist: Die osteopathische Behandlung hilft dabei, den Zug wieder auf die Schienen zu setzen – fahren wird er dann alleine.

Die Osteopathie ermöglicht es mir, schulmedizinische Methoden sinnvoll und wirkungsvoll zu ergänzen. Für die Patienten bedeutet das, dass ihnen ein umfangreiches Spektrum medizini­scher Therapien zur Verfügung steht.